Niveau der Mitspielsätze


Damit Sie schnell einschätzen können, ob die Begleitsätze für Ihre Lerngruppe passen, haben wir diese in fünf Niveaustufen eingeteilt. 
In den meisten Artikeln finden Sie zwei unterschiedliche Niveaus für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Orff

Niveau 1

Einfacher, meist gemeinsamer Rhythmus, viele Stimmen haben nur zwei oder drei Töne - geeignet für unerfahrene Einsteiger

Niveau 2

Einfacher, meist gemeinsamer Rhythmus, mehrere Töne pro Instrument

Niveau 3

Rhythmisch, melodisch mittleres Niveau, einzelne Stimmen auch nur mit zwei Schlägeln realisierbar

Niveau 4

Rhythmisch und / oder melodisch herausfordernd, einzelne Stimmen nur mit zwei Schlägeln realisierbar

Niveau 5

Rhythmisch und / oder melodisch teils anspruchsvolle Stimmen nur mit zwei Schlägeln realisierbar

Boomwhackers

Niveau 1

Einfacher, meist gemeinsamer Rhythmus, ein Boomwhacker pro Spieler - geeignet für unerfahrene Einsteiger

Niveau 2

Einfacher, in Gruppen aufgeteilter Rhythmus, ein Boomwhacker pro Spieler

Niveau 3

Rhythmisch oder melodisch mittleres Niveau, Stimmen auch mit zwei Boomwhackers

Niveau 4

Rhythmisch oder im Zusammenspiel teils schwere Stimmen auch mit zwei Boomwhackers

Niveau 5

Rhythmisch oder im Zusammenspiel anspruchsvolle Stimmen auch mit zwei Boomwhackers


Soundbellows

Niveau 1

Einfacher, meist gemeinsamer Rhythmus, ein Soundbellow pro Spieler - geeignet für unerfahrene Einsteiger

Niveau 2

Einfacher, in Gruppen aufgeteilter Rhythmus, meist ein Soundbellow pro Spieler

Niveau 3

Rhythmisch oder melodisch mittleres Niveau, Stimmen auch mit zwei Soundbellows

Niveau 4

Rhythmisch oder im Zusammenspiel teils schwere Stimmen auch mit zwei Soundbellows

Niveau 5

Rhythmisch oder im Zusammenspiel anspruchsvolle Stimmen auch mit zwei oder mehreren Soundbellows


Musikbaukasten

Niveau 1
Einfache, meist regelmäßige ganztaktige Harmoniewechsel mit leichten Begleitpattern für alle Spielenden gemeinsam- geeignet für unerfahrene Einsteiger
Niveau 2
Einfache Harmoniewechsel mit leichten Begleitpattern, teils aufgeteilt nach Instrumentengruppen
Niveau 3
Teils unregelmäßige Harmoniewechsel mit passenden Begleitpattern, teils aufgeteilt nach Instrumentengruppen
Niveau 4
Teils unregelmäßige oder schnelle Harmoniewechsel mit Begleitpattern, die beim Spiel auch manchmal auf verschiedene Harmonien aufgeteilt werden, auch auf verschiedene Instrumentengruppen
Niveau 5
Teils unregelmäßige oder schnelle Harmoniewechsel mit dadurch entstehenden anspruchsvollen Begleitpattern, die beim Spiel auf verschiedene Harmonien aufgeteilt werden, bzw. auch nach Instrumentengruppen