Das Fahrrad der Zukunft - Fantasiefahrzeuge

Das Fahrrad der Zukunft - Fantasiefahrzeuge
1,99 € *
Für Clubmitglieder nur 1,79 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

  • 0102003
  • 5.12 MB
Vorschau: DkK-0102003-Das Fahrrad der Zukunft-Vorschau.pdf
In der dritten und vierten Klasse nimmt die Verkehrserziehung eine besondere Stellung in den... mehr
Produktinformationen "Das Fahrrad der Zukunft - Fantasiefahrzeuge"

In der dritten und vierten Klasse nimmt die Verkehrserziehung eine besondere Stellung in den verschiedenen Schulcurricula ein. Vor allem das Fahrrad ist fester Bestandteil des Unterrichts. Hauptsächlich werden die sachlichen Aspekte innerhalb der Verkehrserziehung behandelt und der geschichtliche Kontext hergestellt. Oft wird auch noch der geschichtliche Bezug hergestellt. Leider wird die vom Fahrrad ausgehende hohe Motivation

für die Kinder meist nicht für kreative Prozesse genutzt. In den verschiedenen Bildungsplänen werden in den Fächern und Fächerverbünden die verschiedensten Kompetenzerweiterungen benannt. So sollen die Schülerinnen und Schüler beispielsweise zukünftige Formen des Verkehrs entwickeln und darstellen können. Kinder als Erfinderinnen, Künstlerinnen und Komponisten. Sie entdecken, entwerfen und bauen skurrile, fantastische Maschinen, Fahrzeuge und Objekte. Die Thematik ermöglicht vielfältige Erfahrungen im Bereich der „Planung“, „Skizze“, „Montage“, „Bau“ und „Präsentation“. Der Kunstunterricht bietet den Raum, Wünsche und Fantasien zu entwickeln und künstlerisch darzustellen. Die Darstellung von zukünftigen, fantastischen Fahrrädern bietet sich folglich als Thema an, um die im Folgenden dargestellten Ziele und Teilkompetenzen zu erlangen.

Lernziele und Kompetenzerweiterungen

Die Kinder

  • können Wünsche und Fantasien zu zukünftigen Formen des Verkehrs (...) entwickeln und darstellen.
  • entwickeln eigene Visionen und tauschen sich über diese mit Ihren Mitschülerinnen aus.
  • nutzen ausschließlich einen schwarzen Filzstift (Fineliner).
  • finden durch Attribuisierung und Ausdifferenzierung zeichnerische Mittel, um ihre Vorstellungen zeichnerisch darzustellen.
  • können ihre Ergebnisse im Plenum versprachlichen und präsentieren.

Meterial im Artikel:

  • Arbeitsanweisungen
  • Infoblock
  • Schülerarbeiten
  • Einzelbeobachtungsbogen
  • Klassenbeobachtungsbogen
  • Selbstbeobachtungsbogen
Schulart: Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Sekundarstufe 1
Klassenstufe: Klasse 1/2, Klasse 3/4, Klasse 5/6
Fach / Bereich: Kunst / Werken / Textil
Dauer: ca. 1 Ustd.
Zuletzt angesehen