Beatboxing Teil I - Rhythmen mit dem Mund

Beatboxing Teil I - Rhythmen mit dem Mund
5,99 €*

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

  • 0202006
  • 101.29 MB
Geht es darum, passende Inhalte für einen kompetenzorientierten Musikunterricht zu finden, ist... mehr
Produktinformationen "Beatboxing Teil I - Rhythmen mit dem Mund"

Geht es darum, passende Inhalte für einen kompetenzorientierten Musikunterricht zu finden, ist erfahrungsgemäß der Blick in die jeweiligen Lebenswirklichkeiten mit am ergiebigsten. Vor allem in der Sekundarstufe kann dies eine große Hilfe sein, die Schüler zum Musizieren, zum Rhythmus und zur Bewegung zu motivieren und zu aktivieren. Nicht nur deswegen bietet sich das Erleben und Erlernen des sich seit einigen Jahren etablierten Human-Beatboxings im Musikunterricht besonders an. In der HipHop-Kultur verankert, vereinbart es die Aspekte der Lebenswirklichkeit vieler Schüler: das hohen rhythmische sowie das musikalische Anforderungspotential, die Kostenlosigkeit und der nötige „Coolness“-Faktor. Musikalisches Handeln, musiktheoretische Grundlagen, persönlicher Ausdruck, und kreatives Schaffen können anhand dieser Thematik ideal von den Schülern erfahren und erprobt werden.
 

Der folgende Artikel führt in die Grundlagen des Beatboxings ein. Mit der authentischen Praxiserfahrungen des Beatbox-Profis Menderes Berisha (aka Menjay), vieler audio- und videogestützten Erklärungen und Notenbeispielen und einer sinnvollen didaktisch-methodischen Aufbereitung, kann diese Unterrichtsidee von Klasse 3-10, von fachfremden und FachkollegInnen im Musikunterricht umgesetzt werden.
 

Lernziele und Kompetenzerweiterungen
 

Die Kinder/Jugendliche

  • lernen die Basics des Beatboxings.
  • können elementare Rhythmen mit der Beatbox temposicher wiedergeben.
  • können die einzelnen Beatboxing-Klänge so originalgetreu wie möglich produzieren.
  • können eigene Rhythmen für die Beatbox entwickeln.
  • lernen eine weitere musisch-ästhetische Ausdrucksmöglichkeit kennen und diese individuell zu prägen.
  • reflektieren den Prozess und geben sich gegenseitig Rückmeldung.
  • präsentieren ihre Rhythmen im Plenum.

Im Artikel enthalten

  • Unterrichtsverlauf, Unterrichtsimpulse
  • Beatboxing Anleitung (Visualisierungen)
  • 6x Audio- und Videobeispiele
  • Einzelbeobachtungsbogen, Klassenbeobachtungsbogen und Selbstbeobachtungsbogen
Schulart: Grundschule, Sekundarstufe 1
Themenbereiche Lieder: Rap-Rhythmical
Klassenstufe: Klasse 1/2, Klasse 3/4, Klasse 5/6, Klasse 7/8, Klasse 9/10
Fach / Bereich: Musik
Dauer: ca. 1 Ustd., ca. 2 Ustd.
Fachliche Schwerpunkte: SIngen, Rhythmisches Musizieren
Zuletzt angesehen